Blog

Elisabeth Gläser

Name: Elisabeth Gläser Wie lange bist Du schon bei Wempe? Ich selbst habe meine Ausbildung auch bei Wempe genossen und bin froh, die Ausbildungsbetreuung unseres Uhrmachernachwuchses vor drei Jahren übernommen zu haben. Position und Abteilung: Leiterin des Ausbildungszentrums für Uhrmacher in Glashütte/Sachsen. Was gefällt Dir an Deiner Tätigkeit besonders gut?
 Dass ich viele junge Menschen bei ihrem Einstieg in den Uhrmacherberuf begleiten kann. Hier im Ausbildungszentrum bilden wir zusammen mit den Auszubildenden ein tolles Team. Dabei macht mir meine Lehrtätigkeit besonders Spaß. Ich finde es spannend, die Entwicklung unserer Azubis vom ersten Arbeitstag bis zu den Abschlussprüfungen hautnah mitzuerleben. Deine Hobbys nach Feierabend? Am Abend reite ich als Ausgleich zur Arbeit zwei Pferde, mit denen ich in meiner Freizeit auch auf Dressurturnieren in ganz Sachsen antrete. Was fällt Dir spontan ein, wenn Du an Deine Arbeit denkst? Wissbegierige und fast immer fröhlich gelaunte Azubis, die motiviert sind, das Handwerk so gut wie nur möglich zu erlernen. Welche Luxusmarke bringt Dich zum Schwärmen? Patek Philippe und A. Lange und Söhne. Dein schönstes Erlebnis bei Wempe? Die Bekanntgabe der Ergebnisse der Gesellenprüfungen ist jedes Jahr besonders aufregend. Ich freue mich immer, wenn unsere Auszubildenden mit sehr guten Noten für ihren Ehrgeiz belohnt werden.

Elisabeth Gläser
Alle Beiträge von Elisabeth Gläser