Wempe Stories

Wempe Ausbilder-Praxisforum in Hamburg


Ende Juli war es wieder soweit: unsere HR-Chefin, Marion Lunkes, lud zum jährlichen Praxisforum aller Ausbildungsverantwortlichen der deutschen Niederlassungen ein. Ziel des Workshops ist es, die Qualität unserer Ausbildung zu verbessern. Das Ausbilder-Treffen bietet dafür die optimale Plattform. Da es zu den Aufgaben eines Ausbilders gehört, unsere Auszubildenden dabei zu unterstützen, sich weiter zu entwickeln, wurde in diesem Jahr der Fokus auf die Beurteilung von Auszubildenden und den dazugehörigen Feedbackgesprächen gelegt. Insgesamt sind in diesem Jahr über 70 Auszubildende in drei Ausbildungsjahren bei Wempe tätig, so viele wie noch nie in der Geschichte des Unternehmens. Als Ausbilder ist uns bewusst, dass wir mit unserer Arbeit ein hohes Maß an Verantwortung tragen und einen unverzichtbaren Beitrag für die Zukunftssicherung des Unternehmens leisten.

Die erste Gruppenarbeit des Tages widmete sich dem Thema Beurteilungen. Diskutiert wurden verschiedene Beurteilungsmethoden sowie die entsprechenden Anlässe hierzu. Anschließend stellten Marion Lunkes und Laura Hüer den neu konzipierten Bewertungsbogen vor, den wir mit Anregungen aus der Praxis ergänzen konnten. Dieser soll zum diesjährigen Ausbildungsstart in allen Niederlassungen umgesetzt werden. Dadurch ist es uns möglich, den aktuellen Leistungs- und Lernstand der Auszubildenden einzuschätzen. In einer zweiten Gruppenarbeit tauschten wir uns zu verschiedenen Feedback-Techniken aus und erarbeiteten darüber hinaus neue Methoden. Ein weiterer wichtiger Punkt des Workshops war der temporäre Niederlassungstausch der Azubis, der fest in den Wempe-Ausbildungsplan integriert werden soll. Dieser sieht vor, dass den Auszubildenden die Möglichkeit gegeben wird, andere Wempe-Niederlassungen zu erkunden. Ebenso wird für die neuen Auszubildenden das Wempe-E-Learning-Programm ausgebaut.

Insgesamt war der Tag, für mich als Ausbildungsverantwortlicher unseres Stuttgarter Geschäfts, sehr lehrreich und spannend. Es war interessant, die Kollegen aus den anderen Niederlassungen zu treffen und sich mit Ihnen auszutauschen. Jetzt freue ich mich erst einmal darauf, den neuen Input umzusetzen!

Euer Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Pflichtfeld,
** Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht