Wempe Stories

Trend-Scouting auf der SIHH-Uhrenmesse

Drei Tage exklusive Einblicke in die Neuheiten der Luxus-Uhrenbranche mit dem Berliner Team

Dieses Erlebnis durfte ich gemeinsam mit dem Niederlassungsleiter Guido Kessler und zwei Kollegen auf der SIHH genießen. Die SIHH – Salon International de la haute Horlogerie – in Genf, ist neben der Baselworld die wichtigste Uhrenmesse weltweit.  Die Aussteller präsentieren hier Ihre Neuheiten für das Jahr 2016. Als Wempe-Mitarbeiter in Verkauf und Beratung sowie Marketing ist es unerlässlich, sich über die jeweiligen Neuheiten zu informieren. Daher flogen wir am 20. Februar von Berlin nach Genf. Dort checkten wir in Messenähe im Hotel ein, wo wir auch direkt auf Mitarbeiter von anderen Wempe-Niederlassungen trafen. Bei leckeren Muscheln und Pommes Frites ließen wir den Anreisetag ausklingen.SIHH6
Direkt um 8:00 Uhr früh trafen wir uns, um gemeinsam zur SIHH zu fahren. Die nächsten zwei Tage waren komplett mit Terminen und Vorstellungen der Uhrenmarken geplant. In kleinen Showrooms wurden uns die exklusiven Neuheiten präsentiert, die in den meisten Fällen, erst ein halbes Jahr später in die Niederlassungen kommen. Mein Highlight am ersten Tag war unter anderem Jaeger LeCoultre. Die Neuheiten waren innovativ und überraschten durch raffinierte Uhrmacherkunst. Die klassische Reverso Serie wird in weiteren Versionen mit Automatikwerk ausgestattet, und die Damenmodelle überzeugen durch tolle moderne Lederbänder. SIHH1-Wempe
Auch Audemars Piguet überzeugte meine männlichen Kollegen mit neuen Gelbgold-Modellen der Linie Royal Oak. Nachdem der Trend der letzten Jahre unverkennbar Roségold war, entschieden sich die Marken nun wieder auf klassische Goldtöne – back to the roots!SIHH8SIHH3
SIHH10Am Abend lud Cartier uns zu einem Dinner in ein französisches Restaurant ein. Gemeinsam verbrachten wir den Abend mit Kollegen aus Köln und Hamburg. Es ist immer wieder schön, Mitarbeiter aus anderen Niederlassungen zu treffen und sich auszutauschen.
Am zweiten Tag starteten wir bei IWC. Auch hier begeisterten uns Ergänzungen in der Pilots Watch-Kollektion. Ein weiterer Trend für 2016, der ebenfalls bei vielen Marken sichtbar war, ist die Farbe blau auf den Uhrenzifferblättern.
Ein besonders exklusives Stück durften wir am Nachmittag bei Lange & Söhne bestaunen. Die limitierte A. Lange und Söhne „Lange1 Mondphase Lumen“ im Platingehäuse und einem Uhrwerk aus fast 450 Teilen. Sie überzeugt mit ihrer nachtleuchtenden Mondphase und einem halb-transpartenten Zifferblatt, wodurch man die wunderschönen Verzierungen sehen kann.SIHH3-Wempe
Wir besuchten auch noch andere Marken wie zum Beispiel Vacheron Constantin, Roger Dubuis und Cartier. Auch hier gab es spektakuläre Neuheiten für uns zu sehen, die ihr dann ganz bald in eine der Wempe-Niederlassungen bestaunen könnt. 😉 SIHH-Wempe
Es ist wirklich toll, als Wempe-Mitarbeiter die Möglichkeit zu haben, diese großartige, exklusive Messe zu besuchen. Mit jeder Menge neuen Informationen gewappnet, können wir am Ku´damm unsere Kunden nun bestens beraten. Ich freue mich schon auf mein nächstes Kundengespräch, wo ich ganz bestimmt auf die neusten Trends eingehen werde!

1 Kommentare

  • von Christian L.

    Interessant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld,
** Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht