Wempe Stories

Rolex Vintage Bänder: Der Trend geht zum Zweitband

Mitunter ergibt es sich, dass man sich im Laufe der Jahre an seinem treuen Wegbegleiter am Handgelenk einfach satt sieht. Um deshalb nicht gleich immer tief in die Tasche greifen zu müssen oder sich über Monate hinweg einen neuen Zeitmesser abzusparen, gibt es eine deutlich kostenneutralere Alternative, um die Liebe des alten Wegbegleiters wieder neu entfachen zu können. image4 Der Fokus liegt hierbei auf dem wichtigsten Accessoire der Uhr – dem Armband. Das man hier gerade bei Rolex-Uhren seiner Kreativität freien Lauf lassen kann, ist vielen Kunden oftmals gar nicht bewusst. An dem Beispiel meiner Vintage Datejust Referenz 1601 aus den 70er Jahren zeige ich euch nun, wie Ihr eure Uhr für diesen Sommer Trendbewusst veredeln könnt. Einer der größten Trends in diesem Jahr ist, wie auch im letzten Jahr, die Verwendung von sogenannten NATO-Straps. Diese preisgünstige Armbandalternative hat Ihren Ursprung aus dem Militär. An derartigen Bändern wurden mechanische Armbandchronometer bis Ende der 90er Jahre von Soldaten getragen. Sobald das Stahlarmband erst mal entfernt ist, hat man ein einfaches Spiel im Wechseln der verschieden Straps. Hier am Beispiel kombiniere ich die Uhr maritim blau/weiß. Trends Vintage-lederbänder WordPress Um der 1601 einen noch intensiveren „Vintagecharme“ zu verpassen, kann man hier auch auf ein  NATO-Strap aus Leder zurückgreifen, wie hier auf dem Bild zusehen. Diese Straps gibt es von der Ledermanufaktur Kaufmann in naturgegerbtem Rindsleder oder aus einem noch strapazierfähigerem Shell-Cordovan Leder. Wer es gerne etwas eleganter möchte, um die Uhr zu einem schicken Anzug zu tragen, kann diese natürlich auch mit einem klassischen Alligator-Armband kombinieren. Trends Vintage-lederbänder1WordPress
Ich denke ihr seht: Durch kleine Änderungen kann man seiner Uhr ohne großen Aufwand ein neues Äußeres verpassen. Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren.

Euer Alexander

1 Kommentare

  • von Horst Eckert

    Obwohl ich mehr auf Zweituhr als auf Zweitband stehe… Wenn mein Lieblingsverkaufsberater spricht, gibt es nur eins: 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld,
** Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht