Wempe Stories

Mit Philipp Kohlschreiber in Kitzbühel

bild2Zu den meist angenehmen Pflicht-Übungen von Wempe-Niederlassungsleitern zählen die so genannten gesellschaftlichen Verpflichtungen. Anfang August war es schon wieder soweit: Philipp Kohlschreiber, Markenbotschafter und Wempe-Fan der Münchner Niederlassung in der Weinstraße, den ich seit über zwei Jahren begleite, spielte ein ATP-Turnier in Kitzbühel. Natürlich musste ich als seelische Unterstützung mit dabei sein. Standesgemäß mit Wempe-Design-Shirts im Gepäck ging es mit der Familie von München in die Alpen. Die Kitzbüheler Alpen in Tirol sollen im Sommer ja unzählige Ausflugsmöglichkeiten in den einzelnen Orten und der näheren Umgebung bieten, speziell für Familien und vor allem für Kinder. Schade nur, dass diese nach dem kinderkohliWochenende erschöpft in Ihre Sitze gefallen sind. In der Regel wird Philipp begleitet vom 3-fachen Hochsprung-Weltrekordler Carlo Thränhardt als Fitness-Coach sowie seinem Manager Stephan Fehske. Und was soll ich sagen? Philipp Kohlschreiber feierte im Finale des Generali Open 2015 gegen den Franzosen Paul-Henri Mathieu einen Favoritensieg. Er ist damit der erste deutsche Sieger dort seit 1966 und der erste mit Hauptwohnsitz in Kitzbühel. Aber auch der erste deutsche Topspieler, der endlich ein Sandplatzturnier gewinnt! Insgesamt ist das der sechste Turniersieg für ihn. Dabei hatte sich Philipp Kohlschreiber vor Turnierbild1 beginn in gar keiner guten Form gefühlt. Am Rande des Turniers wurde Philipp noch für unser Wempe Magazin geshootet. Näheres ist dann auch bald in unseren Publikationen darüber zu lesen. Bis demnächst wieder!   Euer Marc