Wempe Stories

HELIORO BY KIM – MUST HAVE ODER KLASSIKER? Ein Workshopbericht


Regelmäßig finden unsere Helioro-Markenschulungen und Kompetenzchecks im Rahmen der Wempe Juwelen Akademie statt. Im Juli war es wieder soweit: Es fanden sich zwei Gruppen mit jeweils acht Personen verschiedenster Ausbildungsstufen für den Workshop Helioro BY KIM zusammen. Für einen Tag erarbeiteten wir gemeinsam mit der Brandmanagerin Fatima Massalme die aufwendige Herstellung dieses besonderen Schmuckstücks. Weitere Themen des Trainings umfassten auch den Markengedanken sowie die unterschiedlichen Kundenmotive. Unter dem Dach der Juwelen Akademie fördern wir mit dieser Maßnahme schon seit einigen Jahren Auszubildende und angehende Juwelenexperten. Die Weiterbildung beinhaltet neben dem Wempe E-Learning auch Ganztagesworkshops mit Themen aus dem Bereich der Edelsteinkunde sowie der Produkt- und Markenwelt.
FullSizeRender
Im ersten Teil des Workshops beschäftigten wir uns mit dem Markengedanken und der Herstellungsweise. Anschließend haben die Teilnehmer, in Form einer Gruppenarbeit und einer Kurzpräsentation, Verkaufsargumente für den Helioro abgeleitet. Der zweite Teil setzte den inhaltlichen Fokus auf Kundentypen und –motive. Emotionen und Verhalten einschätzen zu können, hilft dabei, Menschen für sich oder für ein Produkt zu gewinnen. Ein Beispiel: Die „Trend-Shopper“ sind Konsumenten mit hoher Offenheit für Neuheiten, It-Pieces sowie neue Medien und gleichzeitig mit einer geringen Angst vor Fehlkäufen. Rollenspiele am Ende rundeten den Workshop ab und gaben den Teilnehmern die Möglichkeit, das Gelernte zu trainieren. Auch eine abschließende Feedbackrunde ist ein wichtiger Bestandteil der Schulung, denn diese trägt dazu bei, dass alle Teilnehmer wertvolle Tipps mitnehmen.

Für mich ist es jedes Mal schön zu sehen, wie engagiert die Teilnehmer aller Altersgruppen und Fachbereiche sind und dass unsere Weiterbildungsmöglichkeiten so hervorragend von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin angenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld,
** Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht