Wempe Stories

Die Zeit vergeht, die Perle bleibt

Alle Jahre wieder: Der Perlen-Trend 2016

Die Perle gehört auch in diesem Jahr wieder zu den beliebtesten Trends. Durch die Lancierung der Perlenohrringe bei den Laufsteg-Shows in Paris wurde ein neues Kapitel in Sachen Perlen aufgeschlagen. Seitdem setzt sich der Trend Jahr für Jahr fort und entwickelt sich interessant weiter. Die Rede ist nicht von einer traditionellen Südseezuchtperlenkette, mit der viele das Thema Perlen assoziieren, sondern von all den neuen und modernen Inszenierungen eines Klassikers. Ob als Bangle, Creole, Spiralring oder Halsreif, die Perle wurde neu aufgelegt und spricht mehr und mehr auch die jüngere Generation an! Perlen Trend
Auch ich habe mich dieses Jahr mit Perlen eingedeckt: Zum einen besitze ich eine sehr große Tahitizuchtperle, die ich mir als Anhänger inklusive Traumfänger anfertigen lassen möchte. Weiterhin trage ich gerne meine klassischen Ohrstecker, die aus zwei Tahitizuchtperlen bestehen. Und zu guter Letzt kamen ein Paar weiße Südseezuchtperlen hinzu, an die zwei flexible Stege angesetzt wurden, damit ich sie nach Lust und Laune zu den Tahitiperlen- oder Brillantohrsteckern kombinieren kann.
Perlen 4
Ihr seht, mit Perlen sind viele Variationen möglich. Ich persönlich bin sehr glücklich darüber, dass sich der Perlen-Trend weiterentwickelt hat und immer wieder angesagt ist. Unser Sortiment wurde ebenfalls aufgefrischt, wodurch jetzt Perlenausführungen für Jung und Alt verfügbar sind. Ob zu Jeans und Sneakers, Kleid und High Heels – die neuen Schmuckstücke passen einfach immer und überall und können klassisch oder modern getragen werden.

Liebe Grüße, Eure Madeleine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld,
** Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht