Wempe Stories

Wempe Nürnberg: Der Beginn einer neuen Reise

Dreizehn atemberaubende Unikat-Ringe machten sich Anfang Oktober auf den Weg von Schwäbisch Gmünd nach Nürnberg, um dort mit einem festlichen Auftakt die neu gestalteten Räumlichkeiten der Nürnberger Niederlassung zu feiern. Die Linie Cosmora BY KIM ist eine Hommage an die schönsten und spannendsten Orte der Welt. Raffiniert durchdachte Edelstein-Ensembles als kleine Kunstwerke entführen den Betrachter etwa von Rio nach Berlin, Paris oder Peking und zeigen, was die 125-jährige Schmucktradition des Wempe-Ateliers an Können und Kunstfertigkeit möglich macht. Rund zwei Wochen konnten die Schmuckstücke in einer öffentlich zugänglichen Ausstellung bestaunt werden. Alle Erwartungen an dieses Event wurden bei weitem übertroffen! Die größte Überraschung aber war der bisher unveröffentlichte Ring St. Petersburg Cosmora BY KIM, von dem auch wir erst wenige Tage zuvor erfahren haben.
Foto: Jürgen Friedrich

Foto: Jürgen Friedrich

Die 120 geladenen Gäste waren nicht nur von der Führung durch die Ausstellung und von unserem neu gestalteten Geschäft äußerst beeindruckt, sondern auch von Kim-Eva Wempe. Für uns Mitarbeiter ist es auch immer wieder eine ganz besondere Ehre und Freude, wenn Kim-Eva Wempe die Niederlassung zu besonderen Anlässen besucht. Die Stimmung des Abends war sehr ausgelassen, was wir natürlich auch unserem großartigenen Kundenstamm zu verdanken haben. Team Nürnberg So begann im Oktober nicht nur für die Ring-Unikate Cosmora BY KIM, sondern auch für uns eine spannende Fortsetzung der Reise – mit „altem“ Team und tollen Kunden in neu gestalteten Räumlichkeiten. Ich wünsche euch eine schöne und erfolgreiche Weihnachtszeit! Eure Madeleine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Pflichtfeld,
** Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht