Wempe Stories

airport @ night – Wempe hautnah erleben

Am Frankfurter Flughafen fand erneut die Ausbildungsmesse statt. Dieses Mal stand das Ganze unter dem Motto „Airport at Night“. Interessenten konnten bis in die Nacht hinein die Messe besuchen und auch hinter die Kulissen schauen. Ein Shuttle-Service nahm die Besucher -mit vorheriger Anmeldung- in die Bereiche des Airports, die man sonst nur mit einem Flughafenausweis oder als Fluggast betreten kann.  Nachdem im letzten Jahr eine Auswahl von feinen Uhren und Juwelen am Messestand präsentiert wurde, konnten die Interessenten das Unternehmen Wempe sowie das Geschäft in Terminal 1 Ebene 3 dieses Mal in einer ganz neuen Dimension kennen lernen. Von 16.30 Uhr bis 22.00 Uhr öffneten sich die Tore des Fraport-Forums im ’The Squaire’ am Frankfurter Flughafen. Wempe, auf der Ausbildungsmesse vertreten durch die Personalabteilung, Auszubildende, Ausbilder und Studenten, informierte an diesem Tag über die Möglichkeiten der Ausbildung sowie anschließende Aufstiegschancen und Möglichkeiten der individuellen Weiterentwicklung. Durch die Sondergenehmigung erhielten potenzielle, künftige Bewerber an diesem Abend eine tolle, exklusive Möglichkeit, den möglichen künftigen Arbeitgeber persönlich kennen zu lernen – und zwar auch im sicherheitskontrollierten Bereich des Flughafens. Sowohl am Messestand, als auch in der Niederlassung selbst wurden viele Fragen rund um Chancen, Möglichkeiten und den Alltag bei Wempe von Auszubildenden, Ausbildern, Studenten und der Personalabteilung offen und ehrlich beantwortet. In der Niederlassung angekommen, hatten die Besucher große Freude und Interesse daran, hochwertige Uhren und Juwelen einmal anzuprobieren und aus nächster Nähe zu betrachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld,
** Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht