Wempe Stories

Abschlussfeier und Gesellenprüfung unserer Uhrmacher


In den letzten drei Wochen fanden die Gesellenprüfungen für unsere Uhrmacher-Azubis statt. Nach drei Jahren fleißigen Lernens und Übens hieß es nun für unser 3. Ausbildungsjahr, Wissen und Können in der Gesellenprüfung unter Beweis zu stellen. Auch für mich, als Ausbildungsleiterin, ist diese Zeit immer wieder spannend und ich habe zwei Wochen lang mitgefiebert und Daumen gedrückt. Den Anfang machte eine umfangreiche Theorieprüfung. Im Anschluss daran waren die handwerklichen Kenntnisse gefragt. Es musste eine mechanische Uhr repariert, ein Bauteil angefertigt und eine Quarzuhr überholt werden. Den Abschluss der Prüfung bildete ein halbstündiges Fachgespräch.
P1020750
Nach einigen Tagen stand fest: Unsere Azubis haben wieder tolle Ergebnisse erreicht! Lisa Holstein glänzte mit einem Gesamtergebnis von 92 %, allein in der Praxis erreichte sie das überragende Ergebnis von fast 96 %. Auch das Abschlusszeugnis mit einem Durchschnitt von 1,0 ist bemerkenswert. Damit ist Lisa Holstein die neue sächsische Landessiegerin und wird im November zum Bundeswettkampf antreten. Auch Lucas Posch mit 91 % in der Praxis und Sarah Pirker mit 85 % haben überzeugt. Ich freue mich sehr über diese herausragenden Ergebnisse. Wir sind sehr stolz auf unsere Azubis und gratulieren allen ganz herzlich! ☺

Diese tollen Ergebnisse wurden natürlich auch entsprechend gefeiert. Zu unserer diesjährigen Abschiedsfeier haben wir mit allen Azubis Bubbleball gespielt und anschließend gemütlich gegrillt. Es war ein Nachmittag voller Spaß und Freude. Eine gelungene Abschiedsfeier, die drei Jahre gute Zusammenarbeit abrundete.
P10207141
Am nächsten Tag fand dann noch die feierliche Übergabe der Gesellenbriefe statt, bevor alle in ihre weitere Tätigkeit starten. Lisa Holstein wird als Uhrmacherin in unsere Rolex-Boutique in Berlin beginnen, Lucas Posch wird das Team in der Produktion verstärken und Sarah Pirker wird im Anschluss an die Ausbildung ein Studium aufnehmen. Ich wünsche den drei frischgebackenen Uhrmachergesellen alles Gute und viel Erfolg für ihre Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld,
** Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht